Marietta Heuken

Seit über 40 Jahren folge ich meiner Freude an kreativer, spürender Erkundung des verkörperten Bewusstseins. Begonnen hat für mich alles mit erhellenden und eindringlichen Erfahrungen im Atelier, damals als Bildende Künstlerin. Heute hat sich das Atelier deutlich erweitert: zu meiner freudigen Überraschung ist es das Leben selbst geworden.

Ich habe mich über viele Jahre in verschiedenen therapeutischen Methoden ausbilden lassen, die jede aus einer ganz eigenen Perspektiven auf das Leben als Ganzes schaut. Allen ist gemeinsam, dass sie einen wesentlichen Bezug zum Körper haben.

Die Wurzeln meiner Tätigkeit liegen in meiner persönlichen, inneren Reise. Sie ist durchdrungen von einer kontinuierlichen Praxis des Innehaltens, der Stille, der Kontemplation, der Selbsterfahrung, Kreativität und Neugier auf das, was uns im Grunde unseres Mensch-Seins bewegt & ausmacht.
In der Essenz meiner Arbeit würde ich mich heute als „körper- und erkenntnisorientierte Wahrnehmungs-Poetin“ beschreiben – oder einfach gesagt:

  • Körper- und tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapeutin
  • Zertifizierte BodyTalk-Anwenderin
  • Heilpraktikerin

Außerdem bin ich

  • Mitglied der IBA (International BodyTalk Association)
  • Mitglied im Heilpraktiker-Verband BDH

Fundamente

  • Körper- und tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapeutin mit integriertem NARM-Ansatz, ausgebildet von Angelika Doerne, Akademie für ganzheitlich integrale Lebensentfaltung AgiL.
  • Sterbebegleiterin, Ausbildung an der Akademie Aidenried bei Gudrun Huber. Mindfullness/Awareness Meditation.
  • Jahresprozess „Freundschaft schließen mit dem Tod“ mit Ulli Olvedi.
  • IBA-Zertifizierte BodyTalk-Anwenderin und PaRama-BodyTalk-Anwenderin
  • Familien- und Strukturaufstellerin. Ausbildung bei Ekkehard Dehmel.
  • Weiterbildungen in Systemischer Strukturaufstellung bei Matthias Varga von Kibéd & Insa Sparrer.
  • Diplomierte Shiatsupraktikerin mit 7jähriger Ausbildung am Europäischen Shiatsu Institut ESI. Mitglied der GSD (Gesellschaft für Shiatsu Deutschland, bis 2017).
  • Übungsleiterin Stilles QiGong, Ausbildung & Autorisierung durch Meister Zhi Chang Li.
  • Heilpraktikerin in eigener Praxis seit 2003. Ausbildung 1997-2000 an der ABfH, Berlin. Amtsärztliche Prüfung & behördliche Zulassung 2000, Berlin.

Qualifikationen im BodyTalk-System

  • Vertiefung PaRama-BodyTalk-Studium mit Dr. John Veltheim
  • Endokrinologie im BodyTalk-System (Hormone & Neurotransmitter, Dr. Laura Stuve)
  • Energetische Lymphdrainage nach Dr. Veltheim (VMLD)
  • BodyTalk Advanced Integration
  • MindScape
  • Studium PaRama-BodyTalk
  • Finding Health 1 & 2
  • Matrix-Dynamics
  • Körperökologie
  • BodyTalk für Pflanzen
  • Makrokosmischer Körpergeist
  • Prinzipien des Bewusstseins
  • Free Fall
  • Biodynamik
  • BreakThrough 1 & 2
  • Fundamentals 1 & 2

Weitere Tätigkeitsfelder

  • Assistentin mit ActiveCoaching in der Ausbildung „Körper und tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie und Transformationsbegleitung“ von Angelika Doerne.
  • Mitwirkende in der FutureNowNetworkFoundation (fnnf), im gemeinschaftlichen Forschen in WIR-Feldern, Bewusstseins-Kultur und Zukunfts-Design.
  • Künstlerin im Atelier der offenen Wahrnehmung
  • Übungsleiterin Stilles QiGong von Meister Zhi Chang Li (bis 2016)
  • Dozentin für Shiatsu & Gesundheitsbewußtsein bis 2014 u.a. am Campus Naturalis Berlin/München, Berufsfachschule des TÜV Rheinland in Potsdam, Europäische Sportakademie ESAB.
  • Bildende Künstlerin (bis ca. 2003)

Mein Herzensanliegen

Es ist mir ein Herzensanliegen in dieser Zeit der weltverändernden Turbulenzen und der komplexen Herausforderungen, vor allem im „Kleinen“, Alltäglichen und zunächst Unscheinbaren kraftvolle Möglichkeitsräume zu hüten, in denen wir erkunden, wie wir aus dem Empfinden von Vereinzelung und Überforderung heraus heilen können und wie wir tragfähige, neue Erfahrungen von Beziehungs- & Begegnunskultur gestalten und leben wollen.

Nicht, dass ich da eine Patentrezept hätte 😉
Aber diese Themen & Fragen bewegen mich und ich lebe in ihnen. Und ich bin jedes Mal staunend berührt von der Schönheit des Lebens, wann immer ich unvermittelt Momente erlebe, in denen ich den Ruf dessen, was ich liebe, klarer höre, ihm folge und augenblicklich lebendiger über mich hinaus präsent bin.